Ihnen wurde aus unerfindlichen Gründen gekündigt und Sie möchten dagegen vorgehen?

Ein Arbeitnehmer hat vorsätzlich Schulden verursacht. Haben Sie als Arbeitsgeber Anspruch auf Schadensersatz?

Sie möchten wissen, ob Sie Anspruch auf eine Abfindung haben? Sie haben eine Abmahnung erhalten. Was nun?

Ihr ehemaliger Arbeitgeber stellt Ihnen kein Zeugnis aus oder Ihr ausgestelltes ist falsch?

Ein Bewerber verklagt Sie auf Schadensersatz wegen Diskriminierung. Zahlen oder nicht?

Arbeitgeber und Arbeitnehmer streiten um Lohnzahlungen. Was ist die beste Lösung?


Ihre Arbeit bzw. Ihr Betrieb ist ein zentraler Bereich Ihres Lebens. Eine kompetente Beratung in Fällen von Missständen ist hier unerlässlich.

Aufgrund umfangreicher Gesetzwerke und kurzer Ausschlussfristen sowie noch kürzerer Klagefristen ist es für Sie oft schwierig Ihre arbeitsrechtlichen Probleme ohne anwaltliche Hilfestellung aus der Welt zu schaffen.
Ich helfe Ihnen gerne sowohl als Arbeitnehmer aber auch als Arbeitgeber. Ich berate Sie vor und nach einem Ausspruch der Kündigung, bei Streitigkeiten über Zeugnisse, Versetzungen, Ermahnungen sowie Abmahnungen, bei Abschlüssen von Entsendungs- und Auslandsarbeitsverträgen und Abberufung sowie bei allen weiteren arbeitsrechtlichen Fragen.

Unser besonderes Interesse gilt Fragen der Mitbestimmung, also bei Konflikten zwischen Arbeitgeber/ Dienstherr und Betriebs- oder Personalrat und Mitarbeitervertretung. Ein weiterer Interessenschwerpunkt gilt Fragen des kirchlichen Arbeitsrechts.

Mein Hauptinteresse liegt hier auf einer gütlichen Lösung für alle Beteiligte, sollte sich allerdings ein Rechtsstreit nicht vermeiden lassen, können Sie auf meine fachanwaltliche Kompetenz und meine Erfahrung vertrauen.
 

Sind Sie mit dem Gesetz in Konflikt geraten?

Liegt gegen Sie der Verdacht einer Straftat vor?

Möchten Sie sich über Ihre Rechte im Strafprozess informieren?


Für viele Bürger ist es unvorstellbar Beschuldigter in einer Straftat zu sein. Ob unschuldig oder nicht, in diese Situation kann man schneller geraten als viele glauben. Was sollten Sie tun, falls Ihnen das passieren sollte? „Ich sage nichts ohne meinen Anwalt!“ Dieser bekannte Grundsatz sollte auch für Sie gelten, fass es sich nicht um eine „Nichtigkeit“ handeln sollte.

Laut § 137 Abs. 1 Satz 1 StPO hat jeder Beschuldigter das Recht zu jedem Zeitpunkt des Verfahrens die Beratung und Unterstützung eines Rechtverteidigers in Anspruch zu nehmen. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit einem Verteidiger ist in jedem Fall ratsam, besonders um eine unüberlegte Aussage, die einen günstigen Verfahrensausgang gefährden kann, zu vermeiden. Wenn Sie also keine Erfahrung im Umgang mit Ermittlungsbehörden, wie z.B. mit der Kriminalpolizei oder der Staatsanwaltschaft, haben, berate ich Sie gern, damit Sie Ihre Rechte als Beschuldigter oder Angeklagter wahrnehmen können und nichts Ihre Ausgangsposition verschlechtert. Aufgrund meiner früheren Tätigkeit bei der Kripo Duisburg kann ich Sie durch meine umfassenden Kenntnisse über die Vorgehensweise der Kriminalbehörde besonders gut beraten und unterstützen.

Außerdem kann ich Ihre Interessen auch gegenüber den Strafverfolgungsbehörden vertreten. Als Rechtsanwältin habe ich Einsicht in die Akten der Staatsanwaltschaft und kann Sie daher in Ihrer jeweiligen Situation umfassend beraten, um zu einer für Ihren Fall maßgeschneiderten Stellungnahme zu gelangen, die sie möglichst entlastet. Außerdem stehe ich Ihnen bei polizeilichen Vernehmungen jederzeit (Notfalldienst) zur Verfügung, u.a. auch als Pflichtverteidiger im Prozess. Ich verteidige Sie vor allen Gerichten und in jeglicher Instanz in Ordnungswidrigkeiten oder Disziplinarverfahren sowie allen sonstigen Strafbarkeitsvorwürfen.
 

Sie sind auf soziale Leistungen angewiesen, haben aber gerade den Ablehnungsbescheid erhalten?

Sie haben den Eindruck, ihr Antrag wird nicht bearbeitet und alles verzögert sich ins Endlose?

Ihr Wohngeld, das BAFöG oder Ihre Rente wurde aus unerfindlichen Gründen gestrichen oder erst gar nicht bewilligt?

Das Sozialrecht unterliegt so vielen Veränderungen seit den letzten Jahren wie kaum ein anderes Rechtsgebiet. Eine erfolgsversprechende und umfassende Geltendmachung von Ansprüchen im Sozialrecht nur zu gewährleisten, wenn Sie einem auf diesem Gebiet spezialisierten Rechtsanwalt Ihr Vertrauen schenken. So können Sie sicher sein, dass alle neuen Veränderungen der Rechtsprechung im Bereich des Sozialrechts auch bei Ihrem Problem berücksichtigt werden. Gerne können Sie hier meine Erfahrung und mein fachliches Wissen in Anspruch nehmen. Ich interessiere mich für Ihre Fragen und freue mich auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen, sodass Ihr Problem so schnell wie möglich aus der Welt geschafft ist. Wer aus dem Arbeitsleben ausgeschieden ist oder aus gesundheitlichen Gründen zur Arbeit nicht mehr fähig ist, hat neben dem Verlust des Arbeitsplatzes viele weitere Probleme, die bis dahin oft unbekannt waren und nicht selten schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Ob es nun um Ansprüche rund um die Rente, das Krankengeld, jegliche Pflegeleistungen, das Schwerbehindertenrecht, Erziehungsgeld, Arbeitslosengeld I + II oder andere sozialen Leistungen geht – Ich berate Sie und wenn Sie es wünschen auch auf Russisch.
 

Liegt gegen Sie ein Verkehrsdelikt vor?

Sie hatten ein Verkehrsunfall und streiten um Ihre Ansprüche?

Sie haben eine rotgeschaltete Ampel übersehen und es drohen Punkte in Flensburg?

Sind Sie zu schnell gefahren oder wurden Sie vielleicht angefahren?

Ich helfe Ihnen! In den Bereich des Verkehrsrecht gehören alle Fragen rund um die Straßenverkehrsbeteiligung, nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß.
Ob nun in der Bearbeitung von Straf- oder Bußgeldsachen oder in der Vertretung nach einem Verkehrsunfall – Ich stehe Ihnen mit meinem Wissen zur Seite und zeige Ihnen Ihre Möglichkeiten auf.

Als Rechtsanwältin habe ich Einsicht in Akten, wie z.B. bei Fällen von Geschwindigkeitsdelikten, Alkoholmessungen, beim Überfahren roter Ampeln und anderen Verkehrsdelikten. Ich kann mich so für Ihre Rechte und ein korrektes Ermittlungsverfahren für Sie einsetzen.

Wenn Sie es wünschen übernehme ich für Sie auch die Abwicklung mit der Versicherung nach einem Verkehrsunfall und setze als unabhängige Vertreterin Ihre Rechte sicher durch.
 

Haben Sie Probleme mit Ihrem Vermieter bzw. Mieter?

Haben Sie Probleme bei Vertragsabwicklungen
(Kaufvertrag, Werkvertrag, Mängelanzeige)?

Möchten Sie von einem Vertrag zurücktreten?

Wenn Sie in zivilrechtliche Streitigkeiten verwickelt sind, verhelfe ich Ihnen zu Ihrem Recht. Ich führe die außergerichtliche Korrespondenz und leiste Ihnen Rechtsbeistand sowohl bei Amts- als auch bei Landgerichten. Bei einem Streitwert ab 5000 Euro ist das Landgericht zuständig. Hierbei   besteht Anwaltspflicht.

 

Ihre Ehe ist in die Brüche gegangen und Sie möchten sich scheiden lassen?

Möchten Sie wissen, ob Ihnen Trennungsunterhalt, Kindesunterhalt oder Ehegattenunterhalt zusteht?

Das Besuchsrecht oder das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das/die gemeinsame/n Kind/er soll geklärt bzw. geregelt werden?

Haben Sie Probleme mit dem Jugendamt?

Das sind nur einige Fragen im Bereich des Familienrechts, bei denen ich Sie beraten und unterstützen möchte.

Als Rechtsanwältin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Familienrecht stelle ich Ihnen mein Wissen und Können in sämtlichen Fragen und Streitigkeiten familiärer Angelegenheiten zur Verfügung und werde vertrauensvoll mit Ihnen alle Folgen und Auswirkungen besprechen. Ich unterstütze Sie auch im Hinblick auf Gewaltschutzverfahren, Eilverfahren, in Angelegenheiten der Kinder- und Jungendhilfe (SGB VIII) und ebenso bei Problemen mit dem Standesamt, z.B. bei der Namensänderung. Zögern Sie gerade bei einer Fremdunterbringung Ihres Kindes nicht sich Rat bei einem Rechtsbeistand zu holen.

Bei allen Fragen und Anforderungen leiste ich Ihnen juristischen Beistand und kläre Sie über Ihre Möglichkeiten auf. Bei der Abholung Ihres Kindes können Sie mich jeder Zeit erreichen. Wenn Sie es wünschen komm ich auch zu Ihnen. In der seelisch sehr belastenden Zeit einer Ehescheidung stehe ich Ihnen jederzeit auch beratend zur Verfügung. Auch hier liegt mein Hauptinteresse in erster Linie auf eine gütliche Lösung für alle Beteiligten.